Mitten in den Osterferien am 03.04.2018 begann für 12 Schüler der 7., 8. und 9. Klasse mit der Betreuerin Ida Schäfer die weite, erlebniseiche Reise in eine fremde Stadt: Moskau. Land und Leute kennen lernen, andere Kulturen erleben und natürlich und die russische Sprache vertiefen, das ist die Mission.

Die Schüler erleben gastfreundliche Familien, das russische Schulsystem, jeden Tag andere, aufregende Ausflüge und eine riesige, beeindruckende Stadt. Sicherlich haben Sie nach ihrer Rückkehr viel zu erzählen. Wie lassen uns mal überraschen.