Voller Freude konnten wir an den sonnigen und warmen Tagen beobachten, wie unsere beiden Bienenvölker aus der Winterruhe erwachten und gleich begannen, hellgelben Pollen zu sammeln. Die Winterbienen haben in den Monaten der kalten Jahreszeit die Königin gewärmt und gefüttert. Nun helfen sie noch bei der Aufzucht der neuen Bienengeneration. Die dritte Klasse hat bereits damit begonnen die Rähmchen vorzubereiten, damit es für das wachsende Volk genügend Platz gibt (siehe Fotos). Nun hoffen wir, dass unsere Schulbienen mit dem verbleibenden Futter auch noch die letzte Etappe bis zum richtigen Frühling durchhalten.

Ein herzlicher Dank geht an Frau Eiberger für ihre tatkräftige Unterstützung und die Wachsspenden. Bis zum nächsten Bericht von den Schulbienen grüßen die dritte Klasse und Kathrin Hartmann.