Привет из России / Hallo aus Russland!

Wir waren eine Gruppe von zehn Personen, bestehend aus Schülern und Frau Schäfer. Da wir in russischen Familien wohnten, lernten wir die russische Kultur sehr gut kennen. Am Sonntag den 28. April, haben die orthodoxen Russen ein Osterfest gefeiert. Auch wenn russisches Ostern nicht sonderlich viel mit unserem Deutschen Fest gemeinsam hat, gibt es ebenso wie bei uns gefärbte Eier. Wir haben den restlichen Tag alleine in unseren Gastfamilien verbracht und den meisten hat es sehr gut gefallen! Für uns war alles anfangs noch ziemlich ungewohnt, aber mittlerweile haben wir uns recht gut eingelebt. Das typisch russische Essen schmeckte allen sehr gut und wir wurden ständig gefragt, ob wir noch mehr Essen möchten, verhungert wären wir dort ganz bestimmt nicht! Das Wetter war dort sehr schön und nicht so kalt wie erwartet. Das kam uns ganz gelegen, da wir am Abend nach den Ausflügen noch zusammen durch die Straßen unseres Wohnviertels spazieren konnten. Die Ausflüge am Nachmittag waren sehr abwechslungsreich. Wir haben uns den Roten Platz angeschaut, besuchten ein 5D Kino, hatten eine Führung in einem Bunker und waren an einem Abend im Zirkus. So viel zu unserer ersten Woche. Über die restlichen Tage folgt in der nächsten Ranzenpost ein Bericht. Schöne Grüße 🙂