An der Aalener Waldorfschule haben in diesem Jahr drei Schülerinnen und zwei Schüler die allgemeine Hochschulreife erreicht: Sofie Schulz, Asena Türk, Marie Humburger, Leonidas Tsogas, Denis Mühlbeyer (auf dem Foto von links nach rechts). Marie Humburger wurde mit einem Preis ausgezeichnet, sie hat das Abitur mit einer Gesamtnote von 1,4 abgeschlossen. Leonidas Tsogas bekommt eine Auszeichnung von der Deutsche Mathematische Gesellschaft für besondere Leistungen in dem Fach. Insgesamt liegt das Ergebnis bei 2,8. „Damit sind die Schülerinnen und Schüler der Waldorfschule Aalen durchaus auf Augenhöhe mit dem Schubart-Gymnasium,“ kommentierte die Prüfungsvorsitzende, Oberstudiendirektorin Dittmann vom SG.