Die Gremien der
Freien Waldorfschule Aalen

 

Die Mitgliederversammlung
Laut Satzung hält der Schulverein einmal jährlich eine ordentliche Mitgliederversammlung ab. Es können außerordentliche Mitgliederversammlungen beantragt oder vom Vorstand beschlossen werden.

Die Tagesordnung einer Mitgliederversammlung setzt sich wie folgt zusammen:

  • Begrüßung
  • Pädagogischer Bericht
  • Bericht des Vorstandes
  • Bericht zu den Finanzen des Vereins
  • Entlastung des Vorstandes durch die Mitglieder
  • Alle zwei Jahre eine Neuwahl des Vorstandes
  • Wahl der Rechnungsprüfer
  • Verschiedenes (Anträge etc.)

Alle Eltern, deren Kinder die Schule besuchen, werden mit Unterzeichnung des Schulvertrages Mitglieder des Vereins. Dasselbe gilt bei Unterzeichnung eines Beschäftigungsverhältnisses für alle Pädagogen und Mitarbeiter. Auch Freunde und Gönner der Schule können eine Mitgliedschaft beantragen. Inzwischen ist der Vorstand darum bemüht, auch ehemalige volljährige Schülerinnen und Schüler als Mitglieder zu gewinnen.

Der Vorstand

Der Vorstand übernimmt als Vertretungsorgan des Schulvereins gemeinsam mit dem/der Geschäftsführer/in die wirtschaftliche und rechtliche Führung der Schule. Vertreter aus der Elternschaft und des Lehrerkollegiums bilden gemeinsam den Schulvereinsvorstand, der von der Mitgliederversammlung gewählt wird. Die Vorstandsmitglieder werden für die Dauer von zwei Jahren gewählt.

Ziel der Vorstandsarbeit ist die verantwortungsvolle Organisation und Weiterentwicklung der Schule zusammen mit den pädagogischen Schulführungsorganen.

Der Vorstand kümmert sich um Aufgaben wie:

  • Finanzplanung
  • Bauplanung
  • Mitwirkung bei der Personalplanung und -einstellung
  • gerichtliche und außergerichtliche Vertretung des Vereins in allen Angelegenheiten
  • Umsetzung der Beschlüsse der Mitgliederversammlung
  • Gestaltung der Beitragsordnung
  • Gestaltung der Gehaltsordnung
  • Mitwirkung bei der Erstellung zukunftsorientierter Konzepte wie einem Schulprofil
  • Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und mit anderen Schulen

Aktuell sind im Vorstand vertreten:

Christian Eichhorn (Elternvertreter), Friedrich Lahoz de Escobar (Lehrervertreter),  Christine Schweizer (Elternvertreter), Andrea Weker (Elternvertreter), Sabine Tausendfreund (Elternvertreter), Ulrich Vogelsang (Elternvertreter)

Pädagogischer Verwaltungsrat und Delegationen

Pädagogischer Verwaltungsrat
Helga Schmidt und Constanze Warning

Weiterhin gibt es pädagogische Arbeitskreise, auch Delegationen genannt, welche sich mit speziellen Themen befassen.

Delegation Kommunikation
eine der vier Delegationen in unserem Schulorganismus ist die
Kommunikationsdelegation.
Diese hat sich zur Aufgabe gemacht, Schüler, Eltern und Mitarbeiter zu begleiten,
wenn sie untereinander in einen Konflikt geraten sind. Alle Mitglieder der
Schulgemeinschaft können sich direkt an uns wenden. Danach beginnt durch eine
Einladung von Seiten der Kommunikationsdelegation der gemeinsame Prozess, der
unter absoluter Verschwiegenheit durchlaufen wird. In diesem Prozess wird der
Konflikt mit den betroffenen gemeinsam angeschaut, um dadurch in einen
erneuernden Austausch zu kommen. Gegenseitiges wertfreies Wahrnehmen,
Verstehen wollen und daraus ein neues Handeln entwickeln bzw. mit dem anderen in
Beziehung treten, steht in diesem Zusammenhang an oberster Stelle. Normalerweise
kommen wir mit einem Gespräch zu einer guten Veränderung, es können durchaus
aber auch Folgegespräche notwendig werden.
Nach folgender Handlungsweise ist es uns ein Anliegen, die Gespräche zu führen:
Wir schaffen den Raum, in dem die Teilnehmenden wertfrei auf die jeweilige
Situation blicken können, um dadurch zu einer personenbezogenen Entwicklung zu
gelangen. Diese persönliche Entwicklung jedes Einzelnen wirkt dann ausstrahlend in
die Gemeinschaft regenerierend hinein. Wir schaffen eine Atmosphäre, die das
Selbstbewusstsein und die Selbstwirksamkeit des Einzelnen fördert und einen
konstruktiven Austausch möglich macht. Dadurch kann eine Neugestaltung der
vorhandenen Sozialverhältnisse entstehen. Es ist uns ein Anliegen, dass die
Teilnehmenden in eine Selbsttätigkeit kommen, anstatt Lösungen von außen zu
erhalten.
Die Mitglieder der Kommunikationsdelegation – Benedikt Krappmann, Deniese Mack
und Dóra Szendrö – erreichen Sie direkt unter der E-Mailadresse:
kommunikation@waldorfschule-aalen.de
Mit herzlichen Grüßen,
Benedikt Krappmann

Delegation pädagogische Qualität
In der Qualitätsdelegation bearbeiten wir ein weitgefächertes Aufgabengebiet.
Leitung und inhaltliche Vorbereitung der Pädagogischen Konferenz
durch das Genehmigen von Fort- und Weiterbildungen, unterstützen wir das
eigenständige Qualitätsbewusstsein (Pädagogik, Didaktik, Methodik,…) unserer
Kolleg*innen
die Unterrichtsqualität nach waldorfpädagogischen Grundsätzen sichern
das Schaffen einer Hospitationskultur und den damit verbundenen gegenseitigen
Unterrichtsbesuchen
das Entwickeln eines Schutzkonzepts/Gewaltprävention.
„Das Schutzkonzept bietet ein Dach für die Anti-Gewalt-Arbeit für und mit Kindern
und Jugendlichen.“ Zitat aus ‚Gewaltprävention an Waldorfschulen‘, herausgegeben
von dem Bund der Freien Waldorfschulen
Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne an uns unter
qualitaetsdelegation@waldorfschule-aalen.de oder über info@waldorfschule-aalen.de Stichwort:
Qualitätsdelegation
Die Mitglieder der Delegation sind aktuell Magdalena Ehlen, Johanna Herkommer, Iain Osborne

Delegation Öffentlichkeitsarbeit

Die Aufgabe der Öffentlichkeitsdelegation besteht hauptsächlich darin, die Interaktion zwischen dem Schulleben und der Öffentlichkeit aufrechtzuerhalten und lebendig zu gestalten.

Dazu gehören die Organisation und Moderation der beliebten, alljährlich stattfindenden Schulfeste wie zum Beispiel:

  • Schulanfangsfeier
  • Monatsfeiern
  • Tag der offenen Tür
  • Schulgartenfest
  • Schulabschlussfeier

und

  • die Außendarstellung der Schule (Veröffentlichungen, Kontakt mit den Medien, Einfordern und Korrektur der Beiträge für die schulinterne, wöchentliche Infozeitung Ranzenpost und für die Homepage)
  • Einsatz und Unterstützung bei außergewöhnlichen, öffentlichkeitsrelevanten Schulaktionen (z.B. Waldorf 100, Schüleraktivitäten)

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne an uns unter
oeffentlichkeitsdelegation@waldorfschule-aalen.de oder über
info@waldorfschule-aalen.de Stichwort: Öffentlichkeitsdelegation
Die Mitglieder der Delegation im Schuljahr 2021 sind Christof Gräter, Rainer Wiese

Delegation Personal

Die Mitglieder:innen der Personaldelegation werden für zwei Jahre von den
Teilnehmern:innen der Kernkonferenz gewählt. Aufgabe der Personaldelegation ist es,
sämtliche Personalangelegenheiten der pädagogischen Mitarbeiter:innen an der Schule zu
begleiten und zu regeln. Dabei werden sie durch den erweiterten Personalkreis des
Vorstandes unterstützt.

Herr B. Ahua, Herr R. Breindl,  Frau P. Lahoz, Frau Schäfer, Frau Warning

Die Gesamtkonferenz

Die Gesamtkonferenz, die aus gewählten Eltern, Schüler- und Lehrervertretern sowie dem Vorstand besteht, thematisiert Grundlegendes zur Gestaltung der Schule. Anliegen, Gestaltungsimpulse und Anfragen können von allen Mitgliedern des Schulvereins an die Gesamtkonferenz gerichtet werden.

Die dort besprochenen Themen und Ergebnisse werden der Schulgemeinschaft zeitnah über die jeweiligen Vertreter der Gesamtkonferenz z.B. in den Elternabenden mitgeteilt.

Tagesordnungspunkte können von allen Mitgliedern des Schulvereins oder den Schülern vorgeschlagen werden. Bitte nutzen Sie dafür die Formblätter Informations- und Entscheidungsvorlage und reichen Sie diese über das Schulbüro ein.

Informationsvorlage

Entscheidungsvorlage

Der Elternrat