Die Mensa –
lecker und gesund!

Speiseplan

 

 

 

17.09. – 21.09.2018 / KW 38

Montag: Gebackener Camembert mit Preiselbeeren
Dienstag: 
Kartoffel-Paprikagulasch mit Vollkornnudeln
Mittwoch: 
Schinkennudelpfanne
Donnerstag: 
Tortilla Wraps mit Chili
Freitag:
 Kaiserschmarren mit Apfelmus

24.09. – 28.09.2018 / KW 39

Montag: Vegane Kartoffelgnocchis mit Spinatsoße
Dienstag: 
Linsen, Spätzle, Saitenwürstle
Mittwoch: 
Nudelauflauf mit Sauerrahm
Donnerstag: 
Currywurst mit Reis
Freitag:
 Veganer Kichererbseneintopf

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:30 bis 10:00 Uhr sowie 11:30 bis 13:30 Uhr
Hauptessen Schüler 3,00 € / Erwachsene 4,00 €

Täglich in der großen Pause sowie zur Mittagszeit wartet die Mensa auf hungrige Gäste. Regional und meist mit biologisch angebauten Zutaten kocht Aalens einzige Schulküche frische und schmackhafte Gerichte.

Mit leckeren Suppen, knackigen Salaten und frischen Desserts kann sich jeder nach Herzenslust sein persönliches Menü zusammenstellen und es sich in der gemütlichen Mensa mit Blick ins Grüne schmecken lassen. In den Pausen schenken frisches Obst, gesunde Snacks und lecker belegte Brötchen neue Energie.

Genügend Wasser ist für den Denkprozess wichtig. Eine kostenfreie Wasserstation löscht deshalb den Durst während des ganzen Tages. Ein Mehrwegbecher sollte mitgebracht werden.

Bereits der Blick in die Auslagen vor der Schulküche verrät die Kreativität und Leistungsfähigkeit unseres Küchenteams. Seit September 2015 sorgen unter der Leitung der Köchin und Hauswirtschafterin Birgit Mahler die fleißigen Hände des Mensapersonals für abwechslungsreiche Gerichte, liebevoll zubereitete Salate und leckere Nachspeisen. Jeden Mittag zwischen 11.30 Uhr und 13.30 Uhr stehen rund hundert Essen aus frischen, vitalstoffreichen und vorwiegend regionalem biologischen Anbau bereit und zeigen, dass auch das Auge neben dem Genuss beim Essen nicht zu kurz kommen muss. Selbstverständlich finden sich auch vegetarische Gerichte und die obligatorischen Spätzle mit Soße auf den täglichen Speiseplänen.

Oberstes Prinzip bei der Zubereitung ist es für die Küchenchefin, die nicht nur Weiterbildungen in der Kindertagesstätten- und Schulverpflegung absolviert hat, sondern auch bestens mit den Hygienebestimmungen von Großküchen vertraut ist, unseren Kindern eine abwechslungsreiche und vollwertige Mahlzeit zu bieten. Nicht selten bereichern Gewürze und Kräuter aus unserem eigenen Schulgarten die Salatsoßen, Suppen oder Pestos und geben dort den Extrakick an Frische.

Ebenso vielseitig gestaltet sich auch die Pausenverpflegung, die mit liebevoll belegten Brötchen oder Bagels, verschiedenen Burgern, frischen Croissants, Muffins, Kleingebäck, Panna Cotta, Obstbechern, Puddings oder Früchtejoghurts unseren Kindern neue Energie spendet, um im nächsten Unterricht wieder konzentriert lernen zu können.

Und übrigens kann unsere Mensa noch viel mehr… Als Lehrstätte für das erste Praktikum dürfen die Siebtklässler jeweils in Zweiergruppen erleben, wie ein Arbeitsalltag aussieht und was es heißt, in einem professionellen Team mitzuarbeiten und auf der anderen Seite der Theke seinen Mitschülern und Lehrern gegenüberzustehen. Darüber trägt die Schulküche die Mitverantwortung beim Gelingen von Festen, Events und Schulveranstaltungen.

Um dies alles leisten zu können, verlässt sich die begeisterte Küchenchefin Birgit Mahler auf ihr Team, die allesamt nicht nur Organisationstalent und gute Nerven mitbringen, sondern auch ordentlich zupacken müssen.

Neu ist die „Wunsch – Essens – Box, die eine Klasse der Unterstufe zusammen mit ihrem Lehrer Friedrich Lahoz gebastelt haben und in die nun Zettel mit Namen und Essenswunsch geworfen werden können. Jeden ersten Freitag im Monat wird dann eines dieser Rezepte auf der Speisekarte stehen und der entsprechende Schüler an diesem Tag als „Gast“ der Schule kostenlos sein Leibgericht genießen dürfen.